Der UNIGEN 2.0 SYNCHRO wird primär für Anwendungen verwendet, die eine Synchroniesierung und die damit verbundenen Schutzfunktionen erfordert. Der UNIGEN 2.0 SYNCHRO kann dank der analogen oder digitalen Ausgangssteuerung die Geschwindigkeit/Frequenz und die Spannung steuern.

 

Eigenschaften:

  • Schaltkontakt Ausgang bei erfolgreicher Synchronisierung
  • Überwachung der Phasenfolge
  • SCADA Visualisierung auf dem front display
  • Vollständig einstellbar über das Frontpanel
  • TCP Modbus Kommunikation (Lokal oder Netzwerkzugriff. Lese- und Schreibfunktionen)
  • Einfach zu bedienende Verbindung mit der CRE Config Software
  • Externer digitaler Ein-/Ausgang über CANOpen-Kommunikation, (bis zu 32 digitale Ein- / Ausgänge)
  • Geschwindigkeitskontrolle durch J1939 CAN Bus Kommunikation
  • Elektrische Schutzvorrichtungen (Batterie, Spannung, Frequenz)

Der UNIGEN 2.0 SYNCHRO kann extern mittels Frequenz und Spannung durch Impuls-Kontakt-Eingänge gesteuert werden.