Die Funktion „Nulleinspeisung“ dient dazu, die erzeugte Leistung aus der PV Anlage ausschließlich für den Eigenbedarf zu verwenden. Dabei regelt die dazu benötigte elgris ZERO Steuerung die Leistung je nach bedarf und passt sie dem Eigenkonsum an, sodass PV-Anlagen mit 100% Eigenverbrauch realisiert werden können und keine Leistung in das Versorgernetz eingespeist wird.

Funktionsweise:

Die elgris ZERO EXPORT Steuerung misst die Leistung, auf der Versorgerseite direkt hinter dem Stromzähler. Überschreitet dieser die voreingestellten 0%, regelt die Steuerung den Wechselrichter nach, sodass keine Leistung in das öffentliche Netz eingespeist wird. Wird ein weiterer Verbraucher zu oder abgeschaltet, regelt die ZERO EXPORT Steuerung binnen kürzester Zeit auf den zuvor eingestellten Wert.

Die Steuerung kann einphasige oder dreiphasige Systeme regulieren und kann mit bis zu zehn Wechselrichter, unterschiedlichster Hersteller, betrieben werden.

Die isolierte Strommessung mittels Stromwandler, gewährleistet eine einfache sowie gefahrlose Installation an das bestehende Netz.

Durch passende Stromwandler besteht keine Leistungsbegrenzung auf der Verbraucherseite.

Auf der elgris Web Oberfläche könne Sie die von Ihnen gewünschte Begrenzung ganz einfach selbst einstellen (siehe Bild, rot markierter Bereich) und die aktuelle Einstellungen einsehen.

Die elgris ZERO Steuerung arbeitet in Echtzeit und kann dank der integrierten Web Oberfläche leicht konfiguriert werden. Auf dem Web Oberfläche ist es möglich den aktuellen und vergangenen Verbrauch der Netz- und Solar-Energie mittels einer Graphik zu kontrollieren. Für eine spätere Auswertung, können alle gesammelten Daten des Controllers auf einem USB Speichermedium gespeichert werden. Zusätzlich können die erforderlichen Parameter in der elgris E-Cloud gespeichert werden.