Solarstrom optimal nutzen - Wie Sie von intelligentem Energie­management profitieren!

Ein spannendes Projekt unseres Kunden mit innovativen Lösungen.

Für jeden PV-Anlagen-Betreiber steht die optimale Nutzung des produzierten Solarstroms im Vordergrund. Vor dieser Herausforderung stand auch unser Kunde.

Unser Kunde betreibt eine PV-Anlage mit zwei Wechselrichtern der Firma SolarEdge und einem unserer SMART METER 100A. Die Wechselrichter waren in der Ausgangslage mit einer 70%-Wirkleistungsbegrenzung versehen. Durch diese Leistungsbegrenzung wird sichergestellt, dass nicht mehr als die festgelegte Menge Solarstrom in das Stromnetz eingespeist wird. Der Nachteil ist jedoch, dass die Anlage immer maximal die eingestellte 70%-Ausgangsleistung liefert. Dabei spielt es keine Rolle, wie groß der Eigenverbrauch ist – die Energie über 70% geht bei dieser Lösung also grundsätzlich komplett verloren.

elgris Energiemanagement
SM-100-A

Wie kann man nun den Eigenverbrauch von Solarstrom dahingehend optimieren, dass kein Strom verloren geht, wenn man ihn derzeit nicht benötigt?

Die PV-Anlage sollte mit intelligenter Technologie erweitert werden, um den Energiefluss optimal zu nutzen!

Unser Kunde hat zunächst die Wechselrichter auf eine 100%-Anlagenleistung ausgelegt. Durch den Einbau eines Sunny Home Managers werden die Wechselrichter so angesteuert, dass der Eigenverbrauch berücksichtigt wird und das Maximum von 70% in das Netzwerk eingespeist werden kann.

elgris Sunny Home Managers
elgris Modulare Batteriespeicher

Die gesamte erzeugte Energie der PV-Anlage soll genutzt werden. Außerdem steht Solarstrom nicht immer dann zur Verfügung, wenn man gerade viel Strom benötigt.

Modulare Batteriespeicher sorgen in dem Fall dafür, dass Sie Ihren Solarstrom auch dann nutzen können, wenn die PV-Anlage nur wenig oder keinen Strom erzeugen kann. Die Energie aus dem Speichersystem kann bei Bedarf genutzt werden – es muss kein zusätzlicher Netzstrom bezogen werden.

Unser Kunde hat sich für den Einbau eines Batterie-Wechselrichter von SMA in Kombination mit einer BYD Battery-Box entschieden. Der Batterie-Wechselrichter sorgt dafür, dass die Solarenergie in der Batterie gespeichert wird und bei Bedarf wieder zur Verfügung steht.

Mit einigen intelligenten Modulen können Sie das Energiemanagement Ihrer Solaranlage ohne viel Aufwand perfektionieren und die Erträge steigern.

Mit einigen intelligenten Modulen können Sie das Energiemanagement Ihrer Solaranlage ohne viel Aufwand perfektionieren und die Erträge steigern.

Anwendungen

Die Funktion „Nulleinspeisung“ dient dazu, die erzeugte Leistung aus der PV Anlage ausschließlich für den Eigenbedarf zu verwenden...

Die Funktion „Nulleinspeisung“ dient dazu, die erzeugte Leistung aus der PV Anlage ausschließlich für den Eigenbedarf zu verwenden. Dabei regelt die dazu benötigte elgris ZERO Steuerung die Leistung je nach bedarf und passt sie dem Eigenkonsum an, sodass PV-Anlagen mit 100% Eigenverbrauch realisiert werden können und keine Leistung in das Versorgernetz eingespeist wird.

Funktionsweise:

Die elgris ZERO EXPORT Steuerung misst die Leistung, auf der Versorgerseite direkt hinter dem Stromzähler. Überschreitet dieser die voreingestellten 0%, regelt die Steuerung den Wechselrichter nach, sodass keine Leistung in das öffentliche Netz eingespeist wird. Wird ein weiterer Verbraucher zu oder abgeschaltet, regelt die ZERO EXPORT Steuerung binnen kürzester Zeit auf den zuvor eingestellten Wert.

Die Steuerung kann einphasige oder dreiphasige Systeme regulieren und kann mit bis zu zehn Wechselrichter, unterschiedlichster Hersteller, betrieben werden.

Die isolierte Strommessung mittels Stromwandler, gewährleistet eine einfache sowie gefahrlose Installation an das bestehende Netz.

Durch passende Stromwandler besteht keine Leistungsbegrenzung auf der Verbraucherseite.

Auf der elgris Web Oberfläche könne Sie die von Ihnen gewünschte Begrenzung ganz einfach selbst einstellen (siehe Bild, rot markierter Bereich) und die aktuelle Einstellungen einsehen.

Die elgris ZERO Steuerung arbeitet in Echtzeit und kann dank der integrierten Web Oberfläche leicht konfiguriert werden. Auf dem Web Oberfläche ist es möglich den aktuellen und vergangenen Verbrauch der Netz- und Solar-Energie mittels einer Graphik zu kontrollieren. Für eine spätere Auswertung, können alle gesammelten Daten des Controllers auf einem USB Speichermedium gespeichert werden. Zusätzlich können die erforderlichen Parameter in der elgris E-Cloud gespeichert werden.

Gemäß des seit 2012 gültigem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) müssen PV-Anlagen mit weniger als 30kWp mittels einer...

Gemäß des seit 2012 gültigem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) müssen PV-Anlagen mit weniger als 30kWp mittels einer Vorrichtung zur Fernsteuerung der Anlage durch den Netzbetreiber versehen werden oder dürfen nur 70% der PV-Nennleistung in das öffentliche Netz einspeisen.

Beispiel: Die PV-Module haben eine Nennleistung von 10kWp, somit darf der Wechselrichter maximal 7kW in das Stromnetz einspeisen.

Varianten der 70% Regelung:

Harte Regelung:

Im Wechselrichter wird die 70 prozentige Ausgangsleistung zur PV-Anlage fest eingestellt. Dabei spielt es keine Rolle, wie groß der Eigenverbrauch ist. Die Anlage liefert immer maximal die eingestellte 70 prozentige Ausgangsleistung.

Weiche Regelung:

Durch eine zusätzliche elgris ZERO EXPORT Steuerung kann der Wechselrichter so angesteuert werden, dass der Eigenverbrauch berücksichtigt wird und das Maximum von 70% eingespeist werden kann. Dadurch kann wesentlich mehr Leistung im Vergleich zur harten Regelung eingespeist werden, was zu größeren Jahreserträgen führt.

Funktionsweise:

Die elgris ZERO EXPORT Steuerung misst die Leistung auf der Versorgerseite direkt hinter dem Stromzähler. Überschreitet dieser die voreingestellten 70%, regelt die Steuerung den Wechselrichter nach, so dass maximal 70% der Leistung in das öffentliche Netz eingespeist werden. Wird ein weiterer Verbraucher zu- oder abgeschaltet, regelt die ZERO EXPORT Steuerung binnen kürzester Zeit auf den zuvor eingestellten Wert.

Die Steuerung kann einphasige oder dreiphasige Systeme regulieren und kann mit bis zu zehn Wechselrichtern unterschiedlichster Hersteller betrieben werden.

Die isolierte Strommessung mittels Stromwandler gewährleistet eine einfache sowie gefahrlose Installation an das bestehende Netz.

Durch passende Stromwandler besteht keine Leistungsbegrenzung auf der Verbraucherseite.

Auf der elgris Web Oberfläche können Sie die von Ihnen gewünschte Begrenzung ganz einfach selbst einstellen (siehe Bild, rot markierter Bereich) und die aktuellen Einstellungen einsehen.

Die elgris ZERO Steuerung arbeitet in Echtzeit und kann dank der integrierten Web Oberfläche leicht konfiguriert werden. Auf dem Web Oberfläche ist es möglich den aktuellen und vergangenen Verbrauch der Netz- und Solar-Energie mittels einer Graphik zu kontrollieren. Für eine spätere Auswertung, können alle gesammelten Daten des Controllers auf einem USB Speichermedium gespeichert werden. Zusätzlich können die erforderlichen Parameter in der elgris E-Cloud gespeichert werden.

Möchten auch Sie von unserem intelligenten Energiemanagement profitieren?
Kontaktieren Sie uns!

Liebe Kunden, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten, bitten wir um Kontaktaufnahme über anfrage@elgris.de Telefonisch stehen wir Ihnen zudem von
Mi.-Fr. von 09-13 Uhr unter 02423 9086501 zur Verfügung.